Studiengänge

  • Modularisiert und hoch flexibel.
  • Breites Wahlpflichtangebot.
  • Einstieg jederzeit möglich.
  • Alle Kurse können als Einzelkurse besucht werden.

Prof. Dr. Kerstin Alfes

Teaser

Lehrstuhl für Organisation und Personalmanagement, ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin

«Der Studiengang hat mich inspiriert, Lehrveranstaltungen neu zu gestalten und innovative Ansätze auszuprobieren. Darüber hinaus hat sich der Abschluss des Studiengangs im Laufe meiner akademischen Karriere als sehr wertvoll herausgestellt.»

Dr. Monika Bandi Tanner

Teaser

Leiterin Forschungsstelle Tourismus, Universität Bern

«Meine Erwartungen wurden durch den CAS Hochschullehre mit seiner Praxisbezogenheit und den vielfältigen Inhalten voll und ganz erfüllt. Zusätzlich ergab sich daraus ein wertvolles universitäres Netzwerk und viel Motivation, Lehrmethoden auch an einer Uni einzusetzen. Positive studentische Rückmeldungen und Lehrmomente bestärken mich darin noch heute.»

Dr. med. Dr. phil. nat. Nicole Bender

Teaser

Senior Research Fellow Universität Zürich, Fachärztin für Prävention und Gesundheitswesen

«Der CAS Hochschullehre hat mir das Rüstzeug und die Sicherheit in Bezug auf viele Aspekte der Lehre gegeben, die man wohl intuitiv fühlt, aber ohne formelle Ausbildung nicht auf den Punkt bringen kann.»

Prof. Dr. Andrea Ender

Teaser

Universitätsprofessorin für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt DaZ, Universität Salzburg

«Diese Weiterbildung hat mir insgesamt zweifelsohne dabei geholfen, meinen verschiedenen lehrbezogenen Aufgaben besser und mit mehr Sicherheit nachgehen zu können.»

Andrea Gerber, lic.phil.

Teaser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachstelle Kompetenzforschung und Didaktik, Fachhochschule Nordwestschweiz, HSA

«Die Kursleitenden ermutigten uns, unsere Hochschullehre am Lernen der Studierenden auszurichten. Durch den hohen Anteil von Übungen und Diskussionen in der Weiterbildung erlebten wir dieses Prinzip gleich selbst.»

Prof. Dr. Anja Habegger

Teaser

Dozentin für Personalmanagement und Organisationslehre, Leiterin Kompetenzteam Führung, Organisation und Personal, Berner Fachhochschule

«Als Assistentin an der Uni Bern waren die Veranstaltungen im CAS Hochschullehre für mich die Grundlage, um zu verstehen, was gute Lehrveranstaltungen ausmacht und wie man sie plant und umsetzt.»

Dr. phil. Sigrid Haunberger

Teaser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Senior) an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, Institut Professionsforschung und -entwicklung

«Alle Module bieten die Möglichkeit, die Inhalte praxisbezogen zu vertiefen und die eigene Lehrpraxis weiterzuentwickeln. Die im CAS gewonnene, fundierte didaktische und methodische Ausbildung unterstützt Lehrende an Hochschulen adäquat.»

Dr. Franziska Jäpel

Teaser

Mitarbeiterin in der hochschuldidaktischen Weiterbildung der Universität Zürich und Dozentin für Soziologie in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

«Der CAS Hochschullehre wurde mir von anderen Assistierenden empfohlen und hat sich für mich mehr als gelohnt. Ich habe nicht nur eine Menge über gute Hochschullehre gelernt, sondern konnte vieles gleich in meinen eigenen Seminaren umsetzen.»

Dr. rer. soc. Constanze Jecker

Teaser

Dozentin, Projektleiterin und Leiterin des «CAS Internal and Change Communication» am Institut für Kommunikation und Marketing der Hochschule Luzern – Wirtschaft

«Diese Weiterbildung bietet eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Ich kann sie also nur empfehlen – nicht nur für den akademischen Nachwuchs!»

Prof. Dr. Dr. Jürgen Kühnis

Teaser

Dozent und Hochschulrat an der Pädagogischen Hochschule Schwyz

«Im Berufsalltag von Dozierenden bildet eine hohe methodisch-didaktische Kompetenz eine Schlüsselgrösse. Ich kann diesen sehr praxisnahen, handlungsorientierten und interdisziplinären Studiengang nur weiterempfehlen!»

Dr. med. Stephan Kupferschmid

Teaser

Bereichsleiter und Chefarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrische Dienste Aargau AG

«Im CAS Hochschullehre der Uni Bern konnte ich das Handwerkszeug für die Planung und Durchführung von Seminaren, Vorlesungen und anderen didaktischen Formaten erlernen. Besonders inspirierend war für mich dabei der fächerübergreifende Austausch.»

Monika Mannhart, Dipl. Gesundheits- und Pflegeexpertin FH

Teaser

Studiengangsleiterin «Pflegen in der Schweiz», Berner Bildungszentrum Pflege

«Dank des CAS Hochschullehre kann ich in meiner Lehrtätigkeit in der Weiterbildung am Berner Bildungszentrum Pflege Pflegefachpersonen mit ausländischen Diplomen auf ihrem Weg zur Schweizer Anerkennung professionell begleiten, ausbilden und fördern.»

Prof. Dr. Ulrich Orth

Teaser

Ausserordentlicher Professor für Entwicklungspsychologie, Institut für Psychologie, Universität Bern

«In den Veranstaltungen habe ich nicht nur vom Wissens- und Kompetenzerwerb sehr profitiert, sondern insbesondere auch vom Austausch und von der Reflexion in der kollegialen Praxisberatung.»

Prof. Dr. Edy Portmann

Teaser

Assoziierter Professor (Förderprofessor) für Informatik am Human-IST Institut der Universität Fribourg

«Die Crew des Studiengangs gab Vollgas und ich konnte massenhaft Ideen fürs Unterrichten im 21. Jahrhundert direkt in meine eigene Lehre einfliessen lassen. Weiterempfehlungsgarantie!»

Dr. Annemarie Schumacher-Dimech

Teaser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Alter, FHS St. Gallen

«Der CAS Hochschullehre hat mir die richtigen Tools mit auf den Weg gegeben, um meine Lehrveranstaltungen lerneffektiv zu gestalten und die Studierenden aktiv in den Lernprozess miteinzubeziehen.»

Dr. phil. Julia Winkes

Teaser

Lektorin Departement für Sonderpädagogik, Universität Fribourg

«Auch wenn bereits viel Erfahrung in der Lehre vorhanden ist, lernt man in kurzer Zeit jede Menge dazu. In der Zwischenzeit habe ich viele grössere und kleinere Ideen in meinen Lehrveranstaltungen umgesetzt und Neues ausprobiert.»